Vermögensübergabe

Bereits zu Lebzeiten kann das Vermögen insgesamt oder in Teilen auf einen Nachfolger übertragen werden. Die Grundlage für die Vermögensübergabe kann dabei genauso vielfältig sein wie das Vermögen selbst.

Denkbar sind reine Schenkungen, ohne dass überhaupt an den Erbfall gedacht wird. Die Übertragung kann aber auch gerade mit Rücksicht auf eine Erbberechtigung erfolgen. Man spricht dann von der vorweggenommenen Erbfolge. In beiden Varianten können Gegenleistungen vereinbart werden, was sich insbesondere aus steuerlichen Gründen oder zur Versorgung des Übergebers anbieten kann.

Bei der Vermögensnachfolge im Wege der vorweggenommenen Erbfolge sind zahlreiche Fragestellungen aus verschiedenen Rechtsmaterien zu berücksichtigen. Wir führen Sie durch die komplexe Materie der Vermögensübergabe unter Berücksichtigung sämtlicher zivilrechtlichen, steuerrechtlichen und unternehmensrechtlichen Besonderheiten.

Vermögensschutz

Gefahren erkennen und Vermögenswerte gegen Risiken, Forderungen und Verluste absichern! Vermögen sind heute nicht nur Zugriffen Dritter oder den Risiken am Kapitalmarkt ausgesetzt. Das Spektrum der Gefahren reicht von systemischen Risiken im Finanzsystem, einer verschärften geopolitischen Gefahrenlage bis hin zu neuen Formen der Cyberkriminalität.

Das Bedürfnis, Vermögen zu schützen, kann generationsübergreifend und in sämtlichen Lebensphasen hervorgerufen werden. Zu denken wäre beispielsweise an folgende Punkte:

  • Schutz vor Vermögenszersplitterung
  • Vermeidung von Liquiditätsabflüssen durch Haftungs- und Pflichtteilsansprüche
  • Absicherung im Alter und bei Pflegebedarf
  • Absicherung des Ehegatten oder Lebenspartners
  • Sorge um gesunde oder behinderte Familienangehörige
  • Die gerechte Weitergabe an die nächste Generation

Wir betrachten Ihr Vermögen in drei Dimensionen:

→ Finanzvermögen
→ Humanvermögen und
→ Sozialvermögen.

Zwischen diesen Vermögensarten bestehen vielfältige, zumeist unterschätzte Wechselwirkungen. Unser 360 Grad Beratungsansatz schützt Ihr Vermögen richtig.

Unsere Leistungen

  • Erstellung von Risikoanalysen
  • Abschirmung des Vermögens vor Zugriffen Dritter (Asset Protection)
  • Monitoring und Controlling
  • Vermeidung von wertvernichtenden Konflikten
  • Nachlassmanagement
  • Streitführung

Wir sind für Sie da

Unsere Mandanten erwarten erstklassigen rechtlichen, steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Rat. Um Ihre persönliche Situation, Ihre Bedürfnisse und Ihre Erwartungen zu verstehen, möchten wir Sie kennenlernen, um mit Ihnen im Gespräch eine individuelle Lösung zu entwickeln. Vereinbaren Sie hier einen persönlichen Termin.

Ihre Experten

Dr. Markus Schuhmann
Rechtsanwalt, Mediator
Fachanwalt Erbrecht
Fachanwalt Steuerrecht
Fachanwalt Handels- und Gesellschaftsrecht
Tel.: +49 89 5906889-0
ms@schuhmann-anwaelte.de

Dr. David Baumer
Rechtsanwalt*

Tel.: +49 89 5906889-0
db@schuhmann-anwaelte.de

Sandra Geisser
Rechtsanwältin*

Tel.: +49 89 5906889-0
sg@schuhmann-anwaelte.de

Julian Klinger
Rechtsanwalt*

Tel.: +49 89 5906889-0
jk@schuhmann-anwaelte.de

Katharina Sandhövel
Rechtsanwältin*

Tel.: +49 89 5906889-0
ks@schuhmann-anwaelte.de

Christina Winkler
Steuerberaterin*

Tel.: +49 89 5906889-0
cw@schuhmann-anwaelte.de

Auszeichnungen

Zum fünften Mal in in Folge zählt SCHUHMANN Rechtsanwälte im Bereich Erbrecht zu Deutschlands Top-Anwälten. Quelle: FOCUS-SPEZIAL Ihr Recht 2018 – Deutschlands Top-Anwälte

Informationsmaterial

Erbrecht und Nachfolge

*Rechtsanwalt/-anwältin, Steuerberater/in in Festanstellung